Seit 2016 gibt es leider kein Leichathletik Angebot mehr, da wir leider keinen Trainer mehr finden konnten. Was sehr schade ist, da das Angebot sehr gut genutzt wurde. Zu Spitzenzeiten nahmen bis zu 80 Kinder am Training teil.

Trainingsgruppen:

Die Gruppe 1 sind unsere Jüngsten von ca. 4 bis 7 Jahren, hier steht die
Bewegung im Vordergrund.Schulung der einfachen koordinativen Übungen, Beweglichkeit und hinführen zu den drei Grunddisziplinen: Laufen, Springen, Werfen

 

Die Gruppe 2 beginnt ab ca. 8 bis 10 Jahre, hier ist das Training bereits ein wenig disziplinspezifisch, Schulung der Schnelligkeit, Koordination,
Beweglichkeit,Techniktraining Lauf, Sprung und Wurf

 

Die Gruppe 3 ist ab etwa 10 Jahren, weiterführende anspruchsvollere Ausbildung der Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit. Kräftigung der Muskulaturdurch spezielle Übungen aber gleichzeitige Erhaltung der Beweglichkeit. Techniktraining Lauf, Sprung, Wurf.

Schülersportfest beim TSV Starnberg 2012

Drama mit Happy End!

 

Beim Leichtathletik-Wettkampf der jungen ASV-Habach-Staffel ging zunächst einiges schief, wurde aber durch ein grandiose Leistung der vier Mädchen (W10) doch noch belohnt.

 

Der um 15:00 Uhr angesetzte 4 x 50 Meter Staffellauf des Schülersportfestes des TSV Starnberg sollte der erste Wettkamp der jungen Leichtathletik-Abteilung des ASV-Habach werden.

Durch eine recht spontane Vorverlegung des Zeitplans hatten die jungen Athletinnen so gut wie keine Zeit, sich auf den Lauf vorzubereiten. Auch die elterliche Unterstützung war daher noch nicht vor Ort. So gelangen die eigentlich perfekt einstudierten Wechsel bei der zweiten und dritten Übergabe nur etwas holprig, was das junge Quartett sehr viel Zeit kostete. So kamen sie mit einer Zeit von 34:26 Sekunden zwar als zweite ins Ziel, mussten aber mit einer Disqualifikation wegen eines knapp überlaufenen Wechsels rechnen. Im nachgeschobenen freiwilligen Trost-Lauf für die zu spät eingetroffenen Eltern zeigte das junge Team die gewohnt perfekten Wechsel. Mit dieser Leistung wäre ein Sieg sogar gegen die Konkurrenz aus Weilheim sicher gewesen. Um so größer war die Überraschung und die Freude überschwänglich, als die Mannschaft bei der Siegerehrung tatsächlich doch auf Platz zwei ausgerufen wurden.

Erst vor zwei Jahren rief der ehemalige Dreispringer Stefan Böhm (45) eine Leichtathletik-Abteilung in Habach ins Leben. Schnell stieg die Zahl der interessierten Kinder auf mittlerweile über fünfzig regelmäßige Teilnehmer im Alter von vier bis 16 Jahren an, sodass Böhm die Kinder bald schon in drei Gruppen trainierte. Dabei fielen einige Talente auf, von denen man gewiss, wie bei den Mädchen der Staffel, in Zukunft Erfolge erwarten darf.

Bild (von links nach rechts): Gracia Gabriel, Jasmin Fischer, Jule Dürr, Sophie Werle.

Sanierung der Weitsprunggrube

Am 16.06.2012 war es soweit! Mit tatkräftiger Unterstützung einiger Helfer und schwerem Gerät haben wir den Sand in der Weitsprunggrube und die Querlinien auf der Bahn erneuert. Alle LA Kinder und ich sagen noch mal vielen Dank für den Einsatz.